LAC-Läuferinnen mit vorderen Platzierungen

Jüngst fand in Jambes (bei Namur) die Walloniemeisterschaft aller Altersklassen statt. Für den LAC Eupen waren Elene, Marie und Lisa Fickers sowie Alice und Cathy Schaaf am Start. Jede unter ihnen geht gewöhnlich entweder in der Kadettinnen bzw. der Juniorinnenkategorie an den Start. Doch auch bei den Erwachsenen konnten sie sich gut behaupten. Leider herrschten neben kühlen Temperaturen ungünstige Windbedingungen, sodass die jungen Läuferinnen dieses Mal nicht an ihre Bestzeiten herankamen.

 

Bei den Kadettinnen starteten Alice und Cathy Schaaf sowie Elene Fickers über 200 Meter. Während Alice (27,31 Sekunden) und Cathy Schaaf (29,16 Sekunden) sich nicht für das Finale qualifizierten, gelang dies Elene Fickers (Jahrgang 2000) trotz ihres jungen Alters wohl. Sie wurde in 26,47 Sekunden Zweite in ihrer Serie und qualifizierte sich mit der siebtschnellsten Zeit für das Finale. Hier konnte sie noch einen draufsetzen und erreichte in 26,36 Sekunden den vierten Platz. Die vor ihr liegenden Läuferinnen waren Lisa Fickers (Bildmitte) gewann die Gold-Medaille über 800 Meter bei den Juniorinnen.  Foto: Alexander Fickersdeutlich älter, sodass sie die schnellste Läuferin der Meisterschaft in ihrer Altersklasse war. „Ich war eigentlich am Start, um meine persönliche Bestzeit zu verbessern. Doch Wetter bedingt war das fast unmöglich. Als ich dann aber erfahren habe, dass ich im Finale bin, war ich sehr erstaunt und zufrieden. Es war eine super Erfahrung, mit den Profis zu laufen. Ich hoffe, meine persönliche Bestzeit demnächst noch verbessern zu können.“

Vollständiger Bericht auf der Grenz Echo Webseite

Autor: Martin Brodel