Doppelsieg für Eupener Teams

Am vergangenen Sonntag fand im Brüsseler König-Baudouin-Stadion die Staffelwalloniemeisterschaft statt. Hier nahmen zwei mit jungen Sportlerinnen besetzte Staffeln des LAC Eupen teil. Über 4x800 Meter gingen die Scolaires mit Nancy Radermacher, Elea Henrard sowie Lorena und Alicia Röhl an den Start.

Sie konnten sich schnell an die Spitze setzen und ihren Vorsprung in der Folgezeit weiter ausbauen. In einer Zeit von 9:39,90 Sekunden gewann sie deutlich und verpassten den Eupener Rekord nur knapp. Die zweite Staffel aus Waremme-Oreye hatte fast eine halbe Minute Rückstand auf die Eupenerinnen. Über 4x400 Meter gab es keine Klasseneinteilung, sondern nur ein RennenOben: 4x400m Staffel, von links: Lisa, Alice Schaaf, Marie, Elène und Cathy Schaaf (Ersatzläuferin der 4 x 400m Staffel). Unten: 4x800m Staffel, von links: Nancy Radermacher, Elea Henrard, Alicia Röhl und Lorena Röhl.  Foto: Privat aller Kategorien. Hier ging der LAC Eupen mit einer Mannschaft bestehend aus Marie Fickers, Elene Fickers, Alice Schaaf und Lisa Fickers an den Start. Das Durchschnittsalter dieser Läuferinnen liegt bei 17 Jahren. Marie Fickers konnte als Startläuferin einen komfortablen Vorsprung herauslaufen, den ihre Mitstreiterinnen weiter ausbauen konnten.

Vollständiger Bericht auf der Grenz Echo Webseite

Autor: Martin Brodel