Eupener Podium über 800 Meter

Am vergangenen Sonntag fand in Dortmund ein Leichtathletikmeeting für Jugendliche und Erwachsene in Dortmund statt. Eine Delegation von Jugendlichen des LAC Eupen nahm an dieser Veranstaltung teil.

Für das beste Ergebnis sorgten die Eupener Mittelstreckenläuferinnen über 800 Meter in der Klasse U18. Hier sollten Elea Henrard sowie Alicia und Lorena Röhl (alle Jahrgang 1999) der Konkurrenz schnell enteilen. Bis zum Schluss blieben sie nah beieinander. Henrard siegte in 2:17,27 Minuten vor Alicia (2:18,29) und Lorena Röhl (2:18,67).

 

Für das beste Ergebnis sorgten die Eupener Mittelstreckenläuferinnen.

Trainer Lutz Müller war dementsprechend zufrieden: „Für alle drei war das eine neue Bestzeit. Das Tempo war schön gleichmäßig. Das Training läuft gut momentan. Im Hinblick auf die nächsten Wettkämpfe ist das positiv.“ Über 800 Meter U14/15 wurde Zoé Ahn in 2:42 Minuten Fünfte. Für das beste Ergebnis bei den Sprinterinnen, die wenige Tage zuvor ein Trainingslager in Vittel beendeten, sorgte Elene Fickers (Jahrgang 2000) über 200 Meter in der Klasse U18. Sie wurde Fünfte unter 56 Teilnehmerinnen. Mit Alice Schaaf (21. in 27,79), Cathy Schaaf (33. in 28,64) und Ines von Schwartzenberg (39. in 28,77) waren weitere LAC-Läuferinnen dabei.

Vollständiger Bericht auf der Grenz Echo Webseite