Zwei Medaillen für Till Reul

Am vergangenen Samstag fanden in Herve die Leichtathletikwalloniemeisterschaften der Erwachsenen statt. Aus ostbelgischer gingen vier Jugendliche des LAC Eupen an den Start und zogen sich gegen die teilweise deutlich älteren Konkurrenten gut aus der Affäre.

 

Am besten unter den Eupener Jugendlichen schnitt der Mehrkämpfer Till Reul ab. Über 110 Meter Hürden, wo ein separates Rennen für die Junioren ausgetragen wurde, belegte er hinter Thomas Durant aus Charleroi (14,86 Sekunden) in 15,76 Sekunden den zweiten Platz. Durant hat bereits an der Europameisterschaft in seiner Altersklasse teilgenommen und war einfach zu stark. Reul stellte dabei eine neue persönliche Bestzeit auf und verpasste den Eupener Juniorenrekord von Julien Müllender um eine Hundertstelsekunde. Auch bei seiner Paradedisziplin dem Hochsprung zeigte er eine gute Leistung. Mit 1,90 Metern belegte er hinter Lois Makena (2,05 Meter) und Benjamin Hougardy (2:00 Meter) den dritten Platz. Damit kommt Reul, der in dieser Disziplin bereits belgischer Meister der Kadetten war, wieder in die Nähe seiner bei 1,96 Metern liegende Bestmarke. In diesem Jahr übersprang er im Rahmen eines Mehrkampfs 1,93 Meter.

Vollständiger Bericht auf der Grenz Echo Webseite

Autor: Martin Brodel